„In Philanthropy, as in every other human endeavour, excellence doesn´t just happen. It takes resolve, perseverance, and the disciplined pursuit of high performance.“

Thomas J. Tierney and Joel L. Fleishman, Give Smart

Folgende Zielgruppen profitieren von unserem Angebot:

Non-Profit-Organisationen (NPOs)

Wir arbeiten mit und für Stiftungen, gGmbHs, Vereine, Verbände, Genossenschaften, Sozialunternehmen etc. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Organisationen, die sich mit den Themen Wissenschaft & Forschung, Bildung, Kultur und Soziales beschäftigen.

Philanthropen und solche, die es werden wollen

Wir beraten und begleiten Privatpersonen, die bereits über ein Portfolio gemeinnütziger Aktivitäten verfügen und dieses optimieren oder ausbauen möchten. Und wir sind strategischer Partner für Einzelpersonen oder Teams, die erstmalig philanthropisch aktiv werden möchten und z.B. die Gründung einer Stiftung oder eines Sozialunternehmens planen.

Unternehmen der privaten Wirtschaft

Wir bieten strategische Beratung für Unternehmen der privaten Wirtschaft, die ihre CSR-Aktivitäten (Corporate Social Responsibility) professionalisieren oder neu aufbauen möchten. Dabei konzentriert sich unsere Arbeit weniger auf die Thematik der Nachhaltigkeit, die oftmals den Hauptteil der CSR-Aktivitäten ausmacht. Vielmehr geht es uns um das Engagement von Unternehmen zur Lösung gesellschaftlicher Probleme, z.B. in Form von Spenden (Corporate Giving), Sponsoring oder das Freistellen von Mitarbeitern für soziale Aktivitäten (Corporate Volunteering).

Universitäten und Forschungseinrichtungen

Auch Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen werden von uns beraten und unterstützt. Denn spätestens seit Einführung der Exzellenzinitiative steht das deutsche Wissenschaftssystem unter hohem Professionalisierungsdruck. Wer nicht nur hier, sondern auch im internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe bestehen will, muss seine Strukturen und Prozesse kontinuierlich verbessern. Inhaltliche Schwerpunkte unserer Beratungstätigkeit sind in diesem Sektor die Themen Internationalisierung, Personalentwicklung und Berufungsverfahren.